skip to content
Spenden

Unsere Kinder sind unsere Zukunft! Helfen und unterstützen auch Sie unsere Arbeit in und um Reinfeld, damit unsere Jugend nicht auf der Straße landet.

Zur Förderung unserer Aktivitäten spenden Sie gerne auf unser Spendenkonto oder übernehmen Sie einfach eine Fördermitgliedschaft. Die Beitragshöhe entnehmen Sie bitte der gültigen Beitragsordnung.

Wir sind berechtigt, Spendenquittungen auszustellen!

Gooding

Gooding glaubt an Menschen, die sich für die gute Sache einsetzen, an Vereine, die vor Ort aktiv sind und an Unternehmen, die Verantwortung übernehmen. Kurz: Gooding glaubt, dass jeder gerne etwas Gutes tut. Nur sind gute Projekte oft nicht bekannt oder es fehlen schlicht die Mittel, sich dafür einzusetzen. Darum wurde Gooding ins Leben gerufen. Gooding macht es einfach, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, und zwar dort, wo wir mit Gleichgesinnten zusammenkommen, dort, wo es einfach ist sich zu treffen: im Internet. Über 45 Millionen Menschen in Deutschland kaufen mittlerweile online ein – also mehr als jeder Zweite. Gooding ermöglicht es dir, Vereine und Projekte zu unterstützen. Das Besondere daran: Das kostet dich keinen Cent extra. Einfach zukünftig in einem der 1.375 angeschlossenen Online-Shops einkaufen und der gute Zweck deiner Wahl erhält eine finanzielle Unterstützung.

Gooding ist das offene Netzwerk für gesellschaftliches Engagement, welches für Vereine eine vollkommen neue Art von Unterstützung ermöglicht - damit meinen wir alle gemeinnützigen Organisationen.

"Jugend sammelt für Jugend" - Farmion e.V. ist dabei!

Auch im letzten Jahr haben die Mitglieder des Farmion e.V. sich an der landesweiten Aktion “Jugend sammelt für Jugend“ beteiligt und bei der landesweit genehmigten Sammlung, die der Landesjugendring in Kooperation mit den Kreisjugendringen organisiert, Spenden für die Jugendarbeit in Reinfeld gesammelt.

Seit über 60 Jahren sammeln Jugendliche von Haus zu Haus Spenden für die Jugendarbeit. 2012 konnten auf diese Weise in Schleswig-Holstein über 240.000 Euro zusammengetragen werden, wovon 80 % bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen verblieben und 20 % dem Landesjugendring zu Gute kamen. Landtagspräsident Schlie lobte als Schirmherr der Jugendsammlung das Engagement: „Allein mit staatlichen Mitteln sind viele Angebote für Jugendliche nicht mehr finanzierbar. Die gesammelten Spenden leisten einen Beitrag dazu, dass Jugendlichen ein breites Angebot erhalten bleibt, z.B. Jugendfreizeiten und Kurse zur Qualifikation von Jugendleiterinnen“.

Farmion e.V. hat so gut 2.900 Euro in Reinfeld gesammelt und damit sein Sammelergebnis von 2014 erneut erreicht. Aber wer erhält das Geld? 70 % des Erlöses bleibt bei den Sammlern, also bei Farmion e.V., 10% erhält der Kreisjugendring (KJR) und 20 % fließen dem Landesjugendring zu. Für die großzügigen Spenden der Reinfelder/innen möchten wir uns herzlich bedanken. Wir haben viele aufgeschlossene Gespräche geführt, sind auf interessierte Ohren für unsere Arbeit und bereitwillige Spender getroffen.
Bereits mit dem Sommerferienpassprogramm werden wir unser Engagement 2014 fortsetzen, um das entgegengebrachte Vertrauen zu bestätigen. Allerdings wird Farmion e.V. den Großteil zu Ausrichtung des Historischen Marktes am 16. + 17. Juli in und um Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld aufwenden.

Freie Jugendarbeit fördert das Verantwortungsbewusstsein junger Menschen und leistet damit einen unverzichtbaren Beitrag für eine Bürgergesellschaft, in der sich alle Gruppen aufeinander verlassen können. Kinder- und Jugendarbeit ist wichtig, um jungen Menschen Handlungsräume und Möglichkeiten zu geben, selbstbestimmtes Handeln zu erlernen und ihre Persönlichkeit entwickeln zu können. Kinder- und Jugendarbeit braucht aber auch finanzielle Unterstützung, damit die Angebote der Jugendverbände für Kinder und Jugendliche auch bei sinkenden öffentlichen Zuwendungen weiterhin aufrecht erhalten werden können. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir auf so großen Zuspruch zu unserer Arbeit gestoßen sind und bei den Reinfelderinnen und Reinfeldern entsprechend Unterstützung bekommen haben.

Spendensammler

Spendenkonto

Bank: Volksbank Stormarn

BIC: GENODEF1HH4

IBAN: DE91 2019 0109 0081 1876 00

Für direkte Spenden steht Ihnen auch unser Paypal-Konto zur Verfügung:

© FARMION e.V. | Impressum

Designed by beesign wien